Inhalt

Ein gastliches Schmuckstück: Hotel Gasthof Seeland

Bgm Mag. Matthias Stadler, Willi und Christa Weissgärber, LR Dr. Stefan PernkopfBgm Mag. Matthias Stadler, Willi und Christa Weissgärber, LR Dr. Stefan Pernkopf
Neueröffnung nach umfangreicher Investitionstätigkeit
Christa und Wilfried Weissgärber konnten am 8. Oktober 2010 Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und zahlreiche andere Ehrengästen zur glanzvollen Neueröffnung des vollständig renovierten Hotel Gasthof Seeland begrüßen.

Bürgermeister Mag. Matthias Stadler lobte die Investitionstätigkeit der Familie Weissgärber und hob hervor: „Mit insgesamt 96.775 Nächtigungen von Jänner bis August 2010 ergibt sich beim Tourismus in St. Pölten eine Steigerung gegenüber 2009 um beachtliche 6,55 % bei den Nächtigungszahlen, bei den 3-Stern-Betrieben gab es sogar eine Steigerung um 8,20 % mehr Nächtigungen gegenüber dem 1. Halbjahr des Vorjahres. Während nämlich andere Hauptstädte zum Teil dramatische Einbrüche bei den Nächtigungszahlen haben, können wir in St. Pölten eine sehr erfreuliche Steigerung verzeichnen. Es ist daher klug, zum jetzigen Zeitpunkt zu investieren und den Aufwind des Tourismus in St. Pölten zu nutzen. Ein Grund für die guten Tourismuszahlen ist sicher, dass bei den St. Pöltner Beherbergungsbetrieben das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Das Hotel Gasthof Seeland ist ein Vorzeigebetrieb in St. Pölten, der am touristischen Aufschwung der Stadt wesentlichen Anteil hat.“

Hotel Gasthof Seeland

Das Hotel Gasthof Seeland besteht seit 1895 und gehört damit zu den Traditionsbetrieben in St. Pölten. Der Betrieb nahm vor allem in den letzten Jahren einen deutlichen Aufschwung und so wurden 2003 56 PKW Parkplätze, ein Busparkplatz und eine Behindertenstellfläche errichtet. Zwei Jahre später wurde in einen großzügigen Wellnessbereich investiert und 2006 das Hotel auf eine umweltfreundliche Hackgutfeuerung umgerüstet. Der gesamte Küchentrakt wurde 2007 erneuert und im Vorjahr erfolgte der komplette Umbau der Schankanlage im Officebereich. Um den immer stärker werdenden Seminarbetrieb zu unterstützen wurde die 650m2 große Gartenanlage nach den Anforderungen „Lernen im Freien“ gestaltet.
2010 begann die Generalsanierung des Hotelobjektes verbunden mit einer Erneuerung der Außenanlagen. Neben der optischen Fassadenrenovierung wurden auch die Fenster getauscht und eine neue Terrasse geschaffen. Beim Umbau wurde natürlich auch an Menschen mit Behinderung gedacht und die Barrierefreiheit berücksichtigt.
Insgesamt wurden in den letzten Jahren über 850.000,-- Euro investiert.
Das beliebte Hotel Gasthof Seeland ist somit an gastliches Schmuckstück in der Nö Landeshauptstadt geworden.

Kontakt:

Hotel-Gasthof Seeland
Goldegger Str 114
3100 Sankt Pölten
Tel.: 02742 362461-0
Fax: 02742 362461-88
E-Mail: office@hotel-seeland.com
Internet: www.hotel-seeland.com
Abgenommen durch:
Die Redaktion
Stand: 08.10.2010